AllesSoKunterbunt: Babydecke

27. September 2012

Babydecke

Die Patchwork-Babydecke nimmt Dank meines Urlaubs endlich Formen an. Ich bin zwar erst beim Zusammenstecken der einzelnen Quadrate, aber etwas Zeit, eine kleine Anleitung zusammen zu schreiben, hab ich trotzdem.


Hier nochmal das benötigte Material:
  • verschiedene, bunte Stoffstücke
  • Vließstoff zum Unterfüttern
  • ein großes Stück Stoff für die Rückseite
  • festes Nähgarn
  • Heftgarn
  • und natürlich eine Nähmaschine

  • Plant  zuerst die Gesamtmaße eurer Decke und legt danach die Größe und Anzahl der Stoffquadrate fest. Wenn ihr zum ersten Mal etwas in der Richtung selber macht, wählt mindestens eine Quadratgröße von 20 m x 20 cm. So seht ihr schneller Erfolge zu sehen und werdet auch in absehbarer Zeit fertig. Meine Decke hat die Maße 1,50 m x 1,50 m und entsteht aus 40 Quadraten à 25 cm x 25 cm.
  • Vor dem Zuschneiden sollten alle Stoffe bei gleicher Temperatur einmal in der Maschine gewaschen werden, um späteres Einlaufen oder Abfärben zu vermeiden. 
  • Schneidet die benötigte Anzahl Quadrate aus verschiedenen Stoffen zu und kalkuliert an allen Kanten etwa 1,5 cm Nahtzugabe ein.


  • Breitet die Stoffstücke auf dem Fußboden aus und bringt sie in die gewünschte Position, sodass sich aus den Stücken ein schönes Muster ergibt.

Los Geht`s:


1. Die Quadrate jeweils rechts auf rechts legen, zusammen stecken und der Reihe nach zusammen nähen, bis der erste Streifen fertig ist



2. Die weiteren Streifen genau so zusammen stecken und nähen. Wenn die einzelnen Streifen fertig zusammen genäht sind, werden jeweils 2 Streifen rechts auf rechts aneinander genäht bis die Vorderseite eurer Decke fertig ist.

3. Anschließend alle Nahtzugaben auf der Rückseite auseinander bügeln, sodass die Nähte platt werden.

4. Die Rückseite meiner Patchworkdecke besteht aus einem der Stoffe, die ich auch für die Vorderseite verwendet habe. Schneidet also ein Stück Stoff in der entsprechenden Größe (hier 1,50 m x 1,50 m plus Nahtzugabe) zurecht.

5. Nun das Volumenvlies auf die passende Größe zurechtschneiden, also hier 1,50 m x 1,50 m.

6. Steckt das Vlies an die Rückseite der einen Stoffbahn und legt die andere Seite der Decke mit der rechten Seite nach unten auf diese auf, sodass die Deckenseiten rechts auf rechts liegen. Heftet die drei Teile rundum zusammen, aber lasst an einer Stelle noch gut 20 cm offen.

7. Steppt nun die beiden Deckenseiten und das Volumenvlies zusammen und zieht dann die gesamte Patchworkdecke durch die Nahtöffnung nach außen.

8. Zum Schluss per Hand die letzte Naht zu nähen.


Fertig

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...