AllesSoKunterbunt: Frische Brötchen mit Ziegenfrischkäse und rotem Pesto

23. Februar 2013

Frische Brötchen mit Ziegenfrischkäse und rotem Pesto


Zutaten für ca. 40 kleine bzw. 20 größere Brötchen.:
1 kg Mehl
600 ml Wasser
18 g frische Hefe
2 TL Salz

1. Zuerst einen Ansatz aus 250 g Mehl und 300 ml Wasser (einfaches kaltes Wasser aus der Leitung) und 10 g Hefe machen. Dieser Ansatz muss über Nacht bei Zimmertemperatur gären.

2. Am nächsten Morgen 750 g Mehl, 300 g Wasser und 8 g Hefe dazu geben und diesen Teig 8 Minuten mit den Knethaken der Küchenmaschine bzw. mit den Händen kneten. Dann das Salz dazu geben und alles weitere 4 Minuten kneten.

3. Den Teig aus der Knetschüssel auf die Arbeitsplatte geben, mit den Händen gut durchkneten und eine große Kugel formen. Die Teigkugel mit einem feuchten Tuch bedecken und ungefähr zwei Stunden aufgehen lassen.

4. Den Teig zu dicken Würsten formen und in etwa 35 g schwere Scheibchen schneiden. Diese Teigstücke zu kleinen Brötchen formen, auf ein Backblech legen und noch einmal luftgeschützt bei Zimmertemperatur etwa eine Stunde ruhen lassen. Brötchen vor dem Aufgehen etwas mit Mehl einreiben, das gibt ihnen einen rustikalen Touch.

5. Bevor die Brötchen für ca. 15 Minuten in den 250 °C heißen Ofen kommen (Umluft 230 °C), werden sie noch längs leicht eingeschnitten. Beim Backen brauchen die Brötchen etwas Dampf, also eine kleine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens schütten und die Tür schnell wieder schließen.

Der Teig lässt sich auch super als Brot oder Baguette verarbeiten.

Als Belag gab es bei uns diesmal:
Ziegenfrischkäse
rotes Pesto
Paprikastreifen
Kräuter

Kommentare :

  1. hunger! so lecker sieht es aus :-) lg julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht zur Zeit auch fast täglich auf unserem Essensplan :) Der Lieblingsmann hatte letzten Samstag so große Angst, dass das gerade angebrochene Pestoglass bis Sonntag leer wird und ist abends nochmal schnell neues kaufen gefahren :D

      Löschen
  2. Wunderschöner Blog - trifft meinen Geschmack (Wort wörtlich). Jetzt hab ich Hunger!
    Deinen tollen Leckereien werd ich ab jetzt folgen.

    Wenn du magst, schau doch mal auf meinem Blog vorbei (Ist zur Zeit noch im Aufbau)
    http://thefancylightbox.blogspot.de/

    Ich würd mich freuen!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir hier bei mir gefällt :)

      Löschen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...