AllesSoKunterbunt: Schoko-Sahne-Torte

11. Mai 2013

Schoko-Sahne-Torte

Zutaten für den Teig:
100 g Zartbitterschokolade
8 Eier
Salz
200 g Zucker
100 g Mehl
1/2 Tl Backpulver

Für die Schokosahne:
500 g Sahne
100 g Zartbitterschokolade

Für die Garnitur:
150 g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig die Schokolade fein reiben, 6 Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. 2 ganze Eier, Eigelbe und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 10 Minuten hellschaumig schlagen. Eischnee auf die Eigelbcreme geben, Mehl und Backpulver darübersieben und alles zusammen mit der geriebenen Schokolade mit einem Spatel locker unterheben.
2. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 35 Minuten backen. Den fertigen Biskuit herausnehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen, auf ein Gitter stürzen, das Backpapier abziehen und den gut auskühlen lassen.
3. Für die Schokosahne die Sahne mit der zerkleinerten Schokolade unter Rühren in einem Topf aufkochen, abkühlen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
4. Den Biskuit am nächsten Tag zweimal quer durchschneiden (ich habe zuerst mit einem scharfen Messer markiert, wo der Biskuit geteilt werden soll, dann einen Nähfaden genommen, rund um den Kuchen in die "vorgezeichnete" Markierung gelegt und durch den Biskuit gezogen). Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die kalte Schokoladensahne steif schlagen. Ein Drittel der Sahne auf den unteren Boden streichen und den zweiten Boden auflegen. Mit dem zweiten Drittel der Sahne bestreichen und den letzten Boden auflegen. Die ganze Torte mit der restlichen Sahne einstreichen. Mit einem Messer oder Sparschäler die Schokolade für die Garnitur in dünne Späne schaben und die Torte rundherum bedecken. Am Tortenrand die Späne mit einer Palette andrücken. Vor dem Servieren ca. 2 Std. kalt stellen. Fertig!
Viel Spaß beim Nachbacken! 

Kommentare :

  1. Lecker klingt das, ich liebe Zartbitterschokolade

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Zartbitterschokolade auch besonders gern! :)

      Löschen
  2. Mmh...sieht das lecker aus! Ich habe heute mal Kuchen gefrühstückt - auch mal ein schöner Start in den Tag. ;o) Aber dieser hier sieht wirklich immens lecker aus....das Rezept nehm ich mir mal mit und teste es bald sicher mal aus!
    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt wie sie dir schmeckt! :)

      Löschen
  3. Oh schaut die köstlich aus!!

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...