AllesSoKunterbunt: Give away | Handyhülle von sueco

8. Dezember 2013

Give away | Handyhülle von sueco

Sueco* bietet Sets zur eigenen Herstellung von Ledertaschen her. Ich durfte mich an einer Handyhülle versuchen. Das passt ganz gut, weil ich für mein neues Äpfelchen noch eine Hülle gesucht hab. 
Also hab ich mich dran begeben und die Hülle CORNELIUS genäht. Und ich muss sagen, das war wirklich leicht. Sueco liefert in seinen Sets nämlich alle Materialien und Werkzeuge (inkl. Anleitung) mit, die man für die Hülle benötigt.
Set Cornelius von Sueco
Und um Sueco und die Jungs, die dahinter stecken, etwas besser kennen zulernen, haben die 3 mir noch ein paar Fragen beantwortet.

1. Wer steckt hinter „sueco“ - Wer sind die Jungs, die nähen können und so kreative Ideen haben? 
Sueco wurde vor etwa einem Jahr von uns, Gabriel (25) und Julio (26), gegründet.
Wir sind beide gebürtige Münchner und haben zu diesem Zeitpunkt an der Technischen Universität studiert. Unsere Studiengänge haben (Gabriel hat Wirtschaftsingeneurswesen und Julio Wirtschaftsinformatik studiert) eher weniger mit unserem Geschäftsmodell zu tun. Als Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatiker geht es doch eher analytisch und theoretisch zu. Doch wir passen auch beide nicht so wirklich in diese Schubladen. Wir haben unseren Fokus nie auf die Universität beschränkt, sondern immer parallel an eigenen spannenden Projekten gearbeitet. So hatte Gabriel bereits einen Online-Fahrradhandel gegründet und Julio war in einem Stipendiatenprogramm für Gründer in der UnternehmerTUM (Gründungszentrum der TU München). Dazu haben wir beide Halbzeit gearbeitet und unser Studium finanziert.

Jetzt möchten wir noch kurz erklären was wir eigentlich genau machen. Mit Sueco bieten wir Sets, mit denen man sich hochwertige Lederprodukte wie Handtaschen, Laptoptaschen oder Smartphone Hüllen einfach selber machen kann. In unseren Sets ist dabei alles enthalten was zur Herstellung benötigt wird, vom tollen italienischen Leder über das Qualitätswerkzeug bis zur Schritt für Schritt Anleitung. Zudem können Farben nach Belieben zusammengestellt werden und jeder Kunde bekommt sein individuelles Set.

2. Ich finde eure Ideen und den Shop super. Wie und wann ist die Idee dazu entstanden?
Die Idee Sets zur eigenen Herstellung von Ledertaschen anzubieten, ist aus einem eigenen Problem entstanden. Gabriel wollte seiner Freundin eine Lederhandtasche zu Weihnachten schenken. Diese waren ihm jedoch viel zu teuer und unpersönlich. Ihm kam die Idee, die Tasche selber zu machen. Natürlich war dies ganz und gar nicht leicht, denn er musste sich alle Materialien besorgen und erst einmal herausfinden wie man denn überhaupt mit Leder umgeht.
Am Ende war die Tasche ein voller Erfolg und die Beschenkte war begeistert. Nachdem er alles beisammen hatte, war die eigentliche Fertigung der Tasche im Grunde genommen sehr einfach. Da Gabriel im Nachhinein noch sehr oft auf diese Tasche angesprochen wurde kam ihm die Idee, dass man doch einfach Komplettsets anbieten könnte mit denen sich jeder eine tolle Ledertasche selber machen kann. Daher entschloss er sich mit dieser Idee bei einem Gründerseminar an der TU München teilzunehmen. Schon beim zweiten Treffen war klar, dass die Idee in die Tat umgesetzt wird und nicht nur ein akademisches Projekt bleibt.
Set Cornelius von Sueco
3. Wer oder was inspiriert Euch für Eure Produkte und wer hat Euch das Nähen beigebracht?
Als wir mit unserem Businessplan fertig waren und begannen diesen in die Tat umzusetzen, hätten wir niemals gedacht wie langwierig der Prozess sein würde „verkaufsfähige“ Sets zu entwickeln.

Gabriel hatte von seiner ersten Tasche ja bereits Vorkenntnisse, wusste wo wir hingehen können um uns Hilfe zu holen, denn wir waren alle Quereinsteiger und hatten eine eher pragmatische Herangehensweise. Also fingen wir einfach an, Taschen zu nähen und mit diesen auf die Straße zu gehen um Feedback zu sammeln. Die ersten Prototypen waren ein ganz guter Start, aber da wir Jungs eine Tasche für Frauen machen wollten, gab es noch viel zu verbessern! Von Tasche zu Tasche und vielen Diskussion mit potentiellen Kunden wurden die Modelle immer praktischer, alltagstauglicher und schöner. Viele haben uns an diesem Punkt gefragt warum wir denn nicht gleich zu einem Modedesigner gegangen sind. Doch hier haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich Profis sehr schwer tun einfache Modelle zu entwerfen, dass sie wirklich jeder alleine zu Hause per Hand nähen kann. Also haben wir immer weiter verbessert und sogar noch einmal kurz vor dem Start ein Modell komplett überarbeitet bis wir zufrieden waren.

4. Gibt es einen Traum in Bezug auf „sueco“? Etwas, dass ihr in Zukunft unbedingt noch erreichen oder umsetzen möchtet?
Oh ja, den haben wir. Da es immer wichtig ist zu wissen, wo man denn eigentlich hin möchte, haben wir mit sueco auch eine Vision. Wir möchten eine Marke für hochwertige selbstgemachte Dinge etablieren, immer mit dem Aspekt des Komplettsets und unserem Designanspruch. Das Ziel ist also, eine Plattform auf der Hobby- und Profi-Designer ihre Produktideen einreichen und wir daraus Sets entwickeln die wir dann weiter an unsere Kunden verkaufen.

5. Gibt es einen Tipp, den ihr jungen Existenzgründern unbedingt mit auf den Weg geben möchtet?
„Lasst euch nicht unterkriegen und macht es einfach, was könnte im schlimmsten Fall passieren?“ Leider steckt die Gründermentalität in Deutschland noch in den Kinderschuhen, nicht wie z.B. in den USA. Möchte hier jemand etwas auf die Beine stellen wird das zuerst einmal sehr skeptisch gesehen und man warnt aufgrund verschiedenster möglicher Gründe warum es nicht klappen könnte. Hat es dann nicht geklappt, war es dann natürlich klar. Dabei gibt es keine wertvollere Erfahrung als etwas einfach zu probieren und aus den Fehlern zu lernen. Wir haben alleine in dem letzten Jahr so viel gelernt und es gibt uns wahnsinnig viel, dass wir so weit gekommen sind. Außerdem muss eine Gründung nicht immer mit einem hohen finanziellen Wagnis verbunden sein. Wir haben unser Startup mit sehr wenig Geld gegründet und in kleinen Schritten immer weiter gemacht. Natürlich muss man mit weniger Geld mehr selber machen, aber man lernt auch mehr! Unsere Existenz hängt nicht von unserem Startup ab, wir haben viel Spaß mit sueco und können Nachts auch gut schlafen.

Danke, für das nette Interview und dass ihr ein bisschen von Euch erzählt habt. 
Set Cornelius gewinnen
Und zum Schluss könnt ihr noch was gewinnen. Eine/Einer von euch kann ein Set für eine CORNELIUS-Smartphonehülle, genau angepasst an ihr/sein Smartphone, von Sueco gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist hier bis zum 15.12.13 einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freu mich über jede Teilnahme. Gebt bitte im Kommentar an, wie viele Lose ihr bekommst (wenn es mehr als eins ist), damit ich nicht den Überblick verliere. Insgesamt kann jeder Teilnehmer 4 Lose ergattern:
  1. Los: Hinterlasse mir einen Kommentar hier unter dem Posting
  2. Los: Sei/werde Leser meines Blogs
  3. Los: Like AllesSoKunterbunt auf Facebook
  4. Los: Teile das Giveaway auf Facebook
Nachdem ich den Gewinner ermittelt habe, bekommt derjenige eine Email und muss mir dann nur noch seine Adresse und sein Handymodell mitteilen, damit Sueco das individualisierte Set direkt an den Gewinner senden kann.


Ich freu mich über jeden der mitmacht :) Habt noch einen schönen 2. Advent!


*Werbung | Die beiden Sets und alle Bilder wurden mir freundlicher Weise von sueco zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! 

Gewinnspielregeln:
Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl ermittelt. Der Preis kann nicht in bar ausgezahlt werden. Wenn ihr ohne Blog anonym kommentiert, hinterlasst bitte eine Emailadresse unter der ich euch erreichen kann. Teilnahmeschluss ist der 15.12.13

Kommentare :

  1. Klasse, ich liebe sämtliche DIY-Kits und würde mich deshalb sehr freuen, auch dieses schicke Kit ausprobieren zu können.
    Ich hüpfen mit drei Losen in den Topf.

    Liebste Grüße
    Christina ellies(ät)Christinaa(punkt)de

    AntwortenLöschen
  2. Anonym8.12.13

    Hi!
    Diese Hülle würde ich gerne nähen, für jemanden, der sein iphone gerade mit einer Spidermanapp
    versehen hat und nun sehr traurig ist...

    Schönen 2.Advent

    Claudia(punkt)Fromke(ät)t-online.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich schmeiß mich mit in den Los-Topf und hab alle Soll-Punkte bis auf (4) erfüllt :)
    Schöne Advenssonntagsgutenachtgrüße,

    Frau H. aus K. <3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine coole Idee. Ich bin sehr beeindruckt und mache dehalb liebend gerne bei der Verlosung mit :D
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    ich kenne Sueco schon seit einer Weile, bin aber noch nicht dazu gekommen mir ein Set zu kaufen und der letzt Workshop in München kam leider kurzfristig nicht zustande. Da kommt das Givaway natürlich wie gerufen.

    Ich folge dir auf Bloglovin und meine E-Mail Adresse findest du bei Bedarf in meinem Impressum.

    AntwortenLöschen
  6. Kenn die Jungs von Sueco auch persönlich! Supercoole Truppe!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anna,

    da mache ich doch gerne mit :-)
    Hab einen schönen 3. Advent.
    LG Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...