AllesSoKunterbunt: Unterwegs | Macarons-Backkurs bei Dehly&deSander

1. Februar 2014

Unterwegs | Macarons-Backkurs bei Dehly&deSander

Letzten Samstag war ich in Bonn bei Dehly&deSander. Dank Sandra von Törtchen und andere Leckereien bekamen 12 Mädels die Chance in 2 Gruppen an einem Macarons-Backkurs teilzunehmen. Konditorin Eva und Sandra haben mir und 4 weiteren Bloggermädels am Samstag morgen gezeigt, wie die hübschen kleinen Macarons gelingen. Es waren lehrreiche Stunden und das Ergebnis ist toll geworden. So toll, dass ich mich morgen schon wieder in die Küche begeben werde und für Nachschub sorge.
Das Dehly&deSander findet ihr in Bonn, genauer gesagt in der Thomas-Mann-Straße 41. Es ist wunderhübsch eingerichtet und man fühlt sich gleich wohl. Im vorderen Bereich stehen hübsch dekorierte Tische, einige Torten"dummys" sind ausgestellt und eine kleine Ecke mit käuflich erwerbbaren Schätzen gibt es auch. Zudem besteht das Leckereienangebot nicht nur aus "normalen" Kuchen, Cupcakes etc. sondern ihr bekommt hier auch einige vegane Köstlichkeiten angeboten.



Als wir ankamen, war schon alles für uns vorbereitet. Jede fand einen Back-Platz mit Rezeptheft und Backutensilien vor. Auch alle benötigten Geräte standen bereit, unter anderem zwei türkisene KitchenAids. Da gerieten natürlich alle, die zu Hause keine haben, ins schwärmen. Mich eingeschlossen. Das wird dann wohl die nächste Anschaffung für die Küche... :D
Eva erklärte uns, was uns in den nächsten Stunden erwartet und teilte uns in zwei Gruppen ein. Zuerst ging es ans "aufs Gramm genaue" Abmessen von Mandelmehl, Puderzucker und Eiweiß. Mit dem Teigschaber wurde dann daraus eine marzipanähnliche Masse “geknetet”. Im nächsten Schritt mussten wir Zucker und Wasser auf exakt 116°C erhitzen und Eiweiß und Salz solange mit der KitchenAid aufschlagen, bis der Eischnee die gewünschte Konsistenz hatte. Ich koche selten strikt nach Rezept. Aber die kleinen Zicken (auch Macarons genannt) akzeptieren keinerlei Abweichung bei Grammangaben, Temperatur oder Konsistenz. 

Aus der Zuckermasse und dem Eischnee entstand dann das Baiser. Alles wurde solange geschlagen, bis die Masse auf eine handwarme Temperatur abgekühlt war. 
Das Baiser kam dann in die Rührschüssel neben die marzipanähnliche Mandelmasse und durfte nun nach Belieben eingefärbt werden. Purple sollten meine werden, eigentlich. Raus gekommen ist eher Altrosa. Aber gut... Mandelmasse und Baiser miteinander vermengen, in eine Tülle füllen und die Masse auf eine Silikonmatte "spritzen". Nach genauer Vorführung von Eva hat dann das Aufspritzen auch einigermaßen geklappt und die Macarons wurden glatt.

Die Silikonmatte wird dann noch ein paar Mal auf den Tisch "geklatscht", sodass die Macarons eine gleichmäßige Oberfläche bekommen und der Luftanteil sich verringert. Jetzt ging’s noch für 30 Minuten zum Trocknen. 
In der "Ruhepause" machten wir uns an die Füllungen - Blaubeer-Buttercreme, Himbeer-Buttercreme, weiße Ganache, dunkle Ganache, Pistaziencreme und Erdnussbutter. Auch hier gab uns Eva wieder viele Tipps. Danke dafür! Jetzt mag ich sogar Buttercreme ;)

Jetzt kamen die Macarons für 9 Minuten in den Ofen, wobei nach 5 Minuten einmal das Blech gedreht wurde, damit auch alle Seiten gleich gebacken werden.
Yeah, endlich! Fertig :)
Jetzt mussten nur noch die Füllungen auf die eine Hälfte der beiden Schalen gegeben werden, zusammenklappen und wenn man wollte, Glitzer-Puder, Dekoperlen etc. auf die Macarons pinseln. Fertig sind die Kunstwerke. Wir haben unsere liebevoll Regenbogen-Macarons getauft :)
Zum Abschluss bekam jede von uns noch eine Urkunde und eine Kuchenbox, in der wir unsere Schätzchen mit nach Hause nehmen konnte.
Dankeschön ihr Lieben! Es war schön mit Euch.

Tanja von Frau Hölle
Angela von Mein Herzstück
Antonia von Craftifair
Sabrina von Ein Apfel am Tag

1 Kommentar :

  1. Was für ein schöner Bericht. Da bekomm ich doch glatt Lust, das Ganze genauso noch einmal zu machen. :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...