AllesSoKunterbunt: Steckenpferd aus altem Handtuch | DIY

5. Juli 2014

Steckenpferd aus altem Handtuch | DIY

Vor ein paar Tagen ist die Tochter meiner Freundin 2 geworden. Also musste ein Geschenk her. Am liebsten selbstgemacht. Ich weiß nicht mehr wie, aber ich kam auf ein Steckenpferd. Wahrscheinlich, weil meine Mom mir auch eins selbstgemacht hatte und ich es geliebt habe.
Die Idee, den Pferdekopf aus einem Handtuch zu machen, kam mir dank Pinterest. Ich bin dort nämlich über selbstgemachte Kuscheltiere aus Handtüchern gestolpert. Also stand die Idee. Die Umsetzung war nicht schwer und viele Materialien brauchte ich auch nicht.
Benötigtes Material:

1 Handtuch in Wunschfarbe
2 Knöpfe für die Augen
1 Besenstiel
Wolle für die Mähne
Farbiges Band für die Trense
Nähmaschine
Garn
Füllmaterial (z. B. das Innenleben eines Kissens von I*ea)

Wie ihr es macht:

1. Das Handtuch doppelt legen (mit der "schönen" Seite nach Innen) und den Pferdekopf und die Ohren grob auf das Handtuch skizzieren.
2. Den Pferdekopf und die Ohren (hier benötigt ihr 4 Einzelteile) nun mit Nahtzugabe ausschneiden.
3. Als nächstes wird die Mähne gemacht. Dafür die Wolle in der gewünschten Länge mit vielen Wiederholungen doppelt legen. Die benötigte Menge findet man am besten raus, wenn man die Wollstränge am Kopf des Pferdes entlang legt (siehe Bild unten)
4. Die Wolle nun an einer Handtuchseite feststecken und absteppen, damit nichts mehr abfällt. Das ist etwas mühsam, klappt aber mit Geduld ;)
5. Jetzt gehts ans Nähen. Dazu die beiden Pferdekopf-Handtuch-Seiten rechts auf rechts aufeinanderlegen und feststecken. (Unbedingt darauf achten, dass die Mähne Innen liegt und nichts mehr davon zu sehen ist, wenn alles zusammengesteckt ist.) Dann entlang der aufgezeichneten Linie nähen. Wendeöffnung ist der Hals unten. Da also bitte nicht zu nähen.
6. Den Kopf wenden und mit dem Füllmaterial gut ausstopfen und den Kopf formen.
7. Die Ohrteile jeweils rechts auf rechts legen und zusammen nähen, sodass 2 Ohren entstehen.
8. Die beiden Knöpfe für die Augen und die Ohren werden einfach an der gewünschten Position mit der Hand angenäht.
9. Die Trense wird ebenfalls mit der Hand angenäht. Hierzu das Band einmal um die Nase des Pferdes legen und die benötigte Länge abschneiden und einmal oben um den Kopf herum und ebenfalls die benötigte Länge abschneiden. Dann alles feststecken und mit der Hand gut annähen.
Ich hoffe, meine "Anleitung" ist einigermaßen verständlich. Falls ihr Fragen habt oder etwas ungenau beschrieben ist, könnt ihr gerne fragen! 

Habt ein schönes Wochenende!


Kommentare :

  1. Das ist mal eine super Idee.
    Selbstgebasteltes hinterlässt oft größere Freude als ein gekauftes Geschenk. Steckt auch mehr Liebe drin.
    Meine Tochter mag Pferde und sie hat bald Geburtstag. Da brauch ich nicht lang suchen, was ich schenke. Und vor allem wird sie sich darüber freuen.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym25.2.16

    Hallo, wollte nur kurz nachfragen, wie groß das Handtuch sein soll ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.

      Wahrscheinlich etwas spät, entschuldigung. Das war ein normal großes Handtuch.

      Löschen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...