AllesSoKunterbunt: Rezept | Fondant-Schokoladentorte mit Schneeflocken

27. Januar 2015

Rezept | Fondant-Schokoladentorte mit Schneeflocken

Yeah! Es geht weiter. Langsam, aber stetig ;) Heute zeig ich Euch die Fondanttorte, die ich für Omas 80. Geburtstag gemacht habe.
Nachdem ich Sonntag schon die Böden der Torte gebacken habe und gestern kurz vorm Nervenzusammenbruch stand, weil der Fondant nicht so wollte, wie ich, musste ich gestern Abend trotzdem schnell noch ein paar Bilder machen...
Ich bin zwar nicht super glücklich mit dem Ergebnis, aber Oma freut sich hoffentlich trotzdem. Wie sie schmeckt weiß ich leider noch gar nicht. Das werd ich dann nach Feierabend mal testen :)





Das Rezept für den Boden habe ich bei schninskitchen gefunden und für meine 18er-Springform angepasst.

Mein Törtchen besteht aus 3 Böden, die ich einzeln gebacken habe.
Für jeden Boden benötigt ihr:
54 g weiche Butter
54 g Puderzucker
1 Ei
43 g Mehl
0,7 TL Backpulver
12 g Kakaopulver
(1/2 EL warmes Wasser)

Den Ofen im Vorhinein auf 170°C Umluft vorheizen.

Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren und das Ei dazugeben. Alles gut verrühren. Mehl, Backpulver und den Kakao gut untermischen.
Da mein Teig war etwas zu trocken war, habe ich noch 1/2 EL warmes Wasser untergerührt.

Den Teig in eine gefettete Springform (18er) füllen, glatt streichen und ca. 15 Minuten backen.
Die Springform habe ich nach jedem Backvorgang gespült und neu eingefettet, damit der nächste Boden nicht kleben bleibt. Alle 3 Böden komplett auskühlen lassen.

Schokoladen-Ganache zum Einstreichen der Böden:

100 g Zartbitter-Kuvertüre in kleine Stücke brechen. 100 g Sahne erhitzen, vom Herd nehmen, über die Schokolade gießen und alles schmelzen lassen. zum Schluss noch 20 g Butter unterrühren.
Die Mischung muss gut auskühlen und immer wieder umgerührt werden.
Zum Schluss noch kurz mit dem Mixer aufschlagen und dann den 1. Boden mit der Hälfte der Ganache bestreichen, den 2. Boden drauflegen und diesen mit der anderen Häflte bestreichen, dann noch den 3. Boden drauflegen - das Grundgerüst steht.

Zum Einstreichen der Torte habe ich nochmal extra Ganache zubereitet, wieder ca. 150-200 g Sahne und Schokolade im Mischverhältnis 1:1. Das war nicht ganz so einfach, weil die Ganache sich nicht so super streichen ließ. Ich habe meinen Spatel dann einfach öfter mal in warmes Wasser getunkt. Das hat die Ganache etwas weicher werden lassen und ich konnte die Böden besser damit umkleiden.

Zum Eindecken der Torte habe ich ca. 750 g Fondant verbraucht. Es bleibt natürlich etwas übrig, aber es muss ja groß genug ausgerollt werden. Der Verschnitt kann aufbewahrt und wiederverwendet werden, solang er nicht mit der Ganache in Berührung gekommen ist. Für die Deko habe ich ca. jeweils 50 g türkisen und weißen Fondant gebraucht


Habt noch eine schöne Woche!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...