AllesSoKunterbunt: Rezept | Kanelbullar oder Zimtschnecken

29. Juli 2015

Rezept | Kanelbullar oder Zimtschnecken

Ich habe heute meinen letzten Arbeitstag. Krass. So wirklich realisiert habe ich das noch nicht. Ab Mitte August werde ich nen neuen Job beginnen und somit "muss" ich meine alten Arbeitskollegen noch mit was Süßem verabschieden.
Auf nem Geburtstag eines Freundes im Mai gab es Zimtschnecken zum Nachtisch. Fand ich gut. Da ich mittlerweile auch den Kniff mit der kleinen Zicke Namens 'Hefe' raus habe und Hefeteig in allen Formen liebe, standen Zimtschnecken schon länger auf meiner To-Bake-List :)
Und weil sie wirklich lecker und fluffig geworden sind, muss ich das Rezept direkt mit Euch teilen, allerdings mit Smartphone-Bildern. Musste schnell gehen gestern Abend und im Moment werden sie auch schon fleißig gefuttert :)
Zutaten für ein Backblech

Hefeteig
150 g Butter (Zimmertemperatur)
500 ml Milch (Zimmertemperatur)
50 g frische Hefe (Zimmertemperatur)
150 g Zucker
1 Tl Salz
1 kg Mehl

Füllung
100 g Butter, geschmolzen
200 g Zucker
2 El Zimt

Zum Bestreichen
1 Ei

Zubereitung

1. Die Margarine zusammen mit der Milch auf ca. 37°C erwärmen (mache ich in der Mikrowelle). Die Hefe darin auflösen und Zucker, Salz und zum Schluss das Mehl dazugeben. Den Teig kneten (mit der Küchenmaschine gute 10 Min.), bis er geschmeidig wird und nicht mehr klebt (falls nötig noch etwas Mehl hinzufügen). 

2. Den Teig zugedeckt 30 - 40 Minuten gehen lassen. Während der letzten 10 Minuten die Butter für die Füllung schmelzen und kurz abkühlen lassen und den Zucker mit dem Zimt gut vermischen.

3. Nun knetet man den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmal gut mit den Händen durch und teilt ihn in drei gleiche Stücke. Aus jedem der 3 Stücke eine dünne, rechteckige Fläche ausrollen, mit der flüssigen Butter bestreichen und der Zucker-Zimtmischung dick bestreuen. Von der langen Seite her aufrollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden.

4. Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal ca. 30 Min. gehen lassen.

5. Die Zimtschnecken (Kanelbullar) mit dem verquirlten Ei bepinseln und auf mittlerer Schiene, Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 12 Min. backen.

Durch die Wartezeit während des "Gehens" etwas zeitaufwendig, aber allemal lohnenswert und ich werd sie ab jetzt öfter backen. Zimt schmeckt mir lustiger Weise auch nur in dieser Kombi so richtig gut. Wie geht`s Euch? Zimtfreund oder eher -feind?

Habt eine schöne Restwoche



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterlasst. Ich freu mich über jeden Einzelnen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...